Zitate rund um Bücher und um´s Lesen…

Ich finde immer wieder zwischendurch so schöne Zitate über Bücher oder gar über´s lesen. Also keine Buchzitate, sondern Zitate über Bücher selbst. Ob im Internet oder in den Büchern über Bücher (übrigens meine liebsten Bücher). Allerdings vergesse ich sie leider aufzuschreiben, wenn ich sie finde. Ich habe mir schon so oft vorgenommen, mir Block und Stift bereit zu legen, sobald ich lese. Da ich aber meistens abends im Bett lese oder am Laptop surfe, gestaltet sich das meist etwas schwierig (sieht ja auch blöd aus, wenn man einen Schreibtisch neben dem Bett stehen hat, anstelle eines Nachttisches… obwohl…. hmmm). Und dann wieder aufstehen, geht ja mal gar nicht.

Daher habe ich im Internet mal die, für mich, schönsten Zitate über Bücher rausgesucht und möchte euch diese heute präsentieren.
Viel Spaß beim stöbern 😉

„Alle guten Worte dieser Welt stehen in Büchern.“
– Sprichwort aus China

„Auch Bücher haben ihr Erlebtes, das ihnen nicht entzogen werden kann.“
– Johann Wolfgang von Goethe

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.“
– Jean Paul

„Bücher sind die stillsten und beständigsten Freunde; sie sind die zugänglichsten und weisesten Ratgeber und die geduldigsten Lehrer.“
– Charles W. Eliot

„Bücher sind kein geringer Teil des Glücks. Die Literatur wird meine letzte Leidenschaft sein.“
– Friedrich der Große

„Das Buch ist wie eine Rose, beim Betrachten der Blätter öffnet sich dem Leser das Herz.“
– Sprichwort aus Persien

„Ein Raum ohne Bücher ist ein Körper ohne Seele.“
– Cicero

„Ich glaube, man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen.“
– Franz Kafka

„Jedes Mal, wenn man ein Buch öffnet, lernt man etwas.“
– Chinesisches Sprichwort

„Lieber barfuß als ohne Buch.“ („Betra er berfættum en bókarlausum að vera“)
– Sprichwort aus Island.

„Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.“
– Helen Hayes

„Lies, um zu leben!“
– Gustave Flaubert

„Es kommt darauf an, einem Buch im richtigen Augenblick zu begegnen.“
-Hans Derendinger

„Lesen, ein Buch lesen – für mich ist das das Erforschen eines Universums.“
– Duras, Marguerite

„Ein anders Vergnügen, als das lesen, lass ich nicht gelten.“
– Francesco Petrarca

„Lesen stärkt die Seele!“
– Voltaire

„Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler.“
– Nadine (ich 😉 )

„Nur eines ist vergnüglicher als abends im Bett, vor dem Einschlafen, noch ein Buch zu lesen – und das ist morgens, statt aufzustehen, noch ein Stündchen im Bett zu lesen.“
– Rose Macaulay

„Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt – man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen – ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen.“
– William E. Gladstone

„Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden.“
– Carl Peter Fröhling

„Bücher haben Ehrgefühl. Wenn man sie verleiht, kommen sie nicht mehr zurück.“
– Theodor Fontane

„Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung.“
– Desiderius Erasmus

„Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.“
– Hermann Hesse

„Auch den Möbelpackern sind Leute, die Bücher lesen, zuwider. Aber sie haben wenigstens einen guten Grund dafür.“
– Gabriel Laub

„Ein ausgeglichener Mensch hat ein Buch neben seinem Bett. Der Unersättliche schläft mit einer New-York-Skyline, die sich neben seinem Bett türmt.“
– Charlotte Gray

„Zu wissen, daß am Ende eines langen Tages ein gutes Buch auf einen wartet, macht den Tag fröhlicher.“
– Kathleen Norris

„Der Mensch sollte lesen, wozu es ihn gerade treibt; was er nur aus Pflichtgefühl liest, wird ihm wenig nützen.“
– Francois de la Rochefoucauld

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“
– Augustinus Aurelius

„Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“
– Heinrich Heine

„Ein klassisches Werk ist ein Buch, das die Menschen loben, aber nie lesen.“
– Ernest Hemingway

“In Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit.”
– Thomas Carlyle

“Fernsehen bildet. Immer, wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese”
– Groucho Marx

“Ein Roman ist wie der Bogen einer Geige und ihr Resonanzkörper wie die Seele des Lesers.”
– Stendhal

“Bücher begleiten uns durch unser Leben. Sie sind Mittel unserer Menschwerdung, sie vertiefen unser Bewusstsein.”
– Reinhard Piper

“Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.”
– Aldous Huxley

“Jedes Mal, wenn du ein Buch fortgelegt hast und beginnst, den Faden eigener Gedanken zu spinnen, hat das Buch seinen beabsichtigten Zweck erreicht.”
– Janusz Korczak

“Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie.”
– J. Daniel

“Ein Verstand braucht Bücher, wie ein Schwert den Schleifstein.”
– George R. R. Martin

“Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier.”
– Cornelia Funke

“Ein Buch, wenn es so zugeklappt daliegt, ist ein gebundenes, schlafendes, harmloses Tierchen, welches keinem was zuleide tut. Wer ihm die Nase nicht gerade zwischen die Kiefern steckt, den beißt es auch nicht.”
– Willhelm Busch

“Du öffnest ein Buch, das Buch öffnet dich.”
– Chinesisches Sprichwort

Und, wie sieht eure Top 5 aus?
Meine 5 Lieblingszitate habe ich für euch fett markiert.

2 Gedanken zu „Zitate rund um Bücher und um´s Lesen…

  1. Das Buch ist die Axt für das gefrorene Meer in uns. – Franz Kafka

    Sich das Lesen zur Gewohnheit machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, in den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann. – W. Somerset Maugham

    Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. – J.L. Borges

    Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel. Und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen. – Walt Disney

    (und schon von dir erwähnt:) Ein Leben ohne Bücher ist wie eine Kindheit ohne Märchen, ist wie eine Jugend ohne Liebe, ist wie ein Alter ohne Frieden. – Carl Peter Fröhling

    Liebe Grüße
    Mona

Schreibt mir was nettes: