[Hörbuch-Rezension] „Omega – Im inneren Reichtum ankommen“ von Ruediger Dahlke und Veit Lindau

Klappentext:

Das Füllebewusstseins-Training für ein wahrhaft glückliches Leben.

 

Mangel ist nicht real. Mangel ist ein Irrtum im Geist. Und es ist Zeit, diesen Irrtum zu korrigieren und Reichtum – im Innen wie im Außen – zu erfahren und großzügig mit der Welt zu teilen! Ruediger Dahlke und Veit Lindau, zwei der bekanntesten spirituellen Lehrer, schreiben über ein unendlich wichtiges und hoch aktuelles Thema: das Mangelbewusstsein, das unser Leben beschwert, das uns unglücklich und tatsächlich innerlich und äußerlich arm und bedürftig macht, ja das sogar die negative Kraft hat, unsere Beziehungen zu zerstören und uns körperlich krank werden zu lassen. Und sie zeigen den Weg ins Füllebewusstsein, einen umwälzenden Prozess, der in unseren Herzen beginnt und die Macht hat, unser Leben tiefgreifend zu verwandeln und zu einem Ort der Liebe und Großzügigkeit zu machen.

 

Das ist OMEGA: Eine Revolution in unserem Denken und Fühlen, in unserem Bewusstsein und unserem Handeln. Ein Shift vom Mangel in die Fülle des Seins. Von der Angst ins Vertrauen. Vom Habenwollen in die Großzügigkeit. Vom Getrenntsein in die Verbundenheit.

 

Veit Lindau, spiritueller Punk und charismatischer Speaker, und Ruediger Dahlke, Begründer einer modernen Psychosomatik und Mitinitiator der veganen Welle, bringen hier ihre einzigartigen Fähigkeiten zusammen und stoßen gemeinsam eine kraftvolle Bewegung an. Reichtum ist unser Geburtsrecht. Und er kann uns selbst und die Welt tiefgreifend zum Besseren verändern. OMEGA!

Das Hörbuch wird von den Autoren selbst gelesen.  [Quelle: Amazon]

 

Hier habt ihr meinen Salat:

Wir alle besitzen einen inneren Reichtum. Doch durch falsche Gefühle oder gar Bewertungen, wird uns durch Illusionen ein Mangel erzeugt. Diesem jedoch „falschen“ Mangel gilt es, mit den 12 Lebensprinzipien entgegen zu steuern. Hier erklären uns die beiden Autoren bei der Einführung in die Prinzipien, das diese sich nach den 12 Sternbildern richten. Diese müssen so ausbalanciert werden, das man dadurch automatisch zum inneren Reichtum kommt. Dabei ist es also nicht so, das nur ein einziges Lebensprinzip für uns gemacht ist, sondern alle werden irgendwo berührt. Das eine mehr, das andere weniger.

 

Bei diesem Hörbuch handelt es sich für mich um ein weitgehend fremdes Genre und ich wollte wirklich mal ausprobieren, ob es etwas für mich ist. Das Thema innerer Reichtum schien für mich da wirklich sehr interessant.
Doch leider war es für mich wohl nicht der richtige Zeitpunkt, um mich wirklich tiefgehend mit dieser Symptomatik auseinander zu setzen.
Mich hat das Ganze zu sehr an Astrologie erinnert (obwohl es ja eigentlich damit nicht sonderlich viel zu tun hat). Doch ich konnte mich nicht sonderlich gut fallen lassen.

 

Ich bin allerdings der Meinung, das dieses (Hör)buch zu einer anderen Zeit bestimmt eine tolle Unterstützung für jeden, der seinen inneren Reichtum finden will, sein kann. Denn hier wird wirklich sehr ausführlich auf alles eingegangen. Und das Thema an sich ist heute aktueller den je.

 

Daher kann ich euch dieses Hörbuch sehr ans Herz legen, wenn ihr für dieses Thema offen seid.

 

Meine Bewertung: 

 

Die Autoren:

Dr. med. Ruediger Dahlke arbeitet seit 37 Jahren als Arzt, Autor und Seminarleiter. Mit Büchern von „Krankheit als Weg“ bis „Krankheit als Symbol“ begründete er seine ganzheitliche Psychosomatik, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht. Die Buch-Trilogie „Schicksalsgesetze“, „Schattenprinzip“ und „Lebensprinzipien“ bildet die philosophische und praktische Grundlage seiner Arbeit. Ruediger Dahlke nutzt seine Seminare und Vorträge, um die Welt der Seelenbilder zu beleben und zu eigenverantwortlichen Lebensstrategien anzuregen.

 

Veit Lindau, geboren 1969, wirkt als Teacher, Speaker und Autor. Er versteht sich als ganzheitlicher Reformer, Businesspunk und moderner Mystiker. Veit Lindau gilt im deutschsprachigen Raum als Experte für eine integrale Selbstverwirklichung des Menschen. Seine Artikel und Bücher sind präzise, kompromisslose und gleichzeitig humorvolle Weckrufe, die unermesslich wertvolle Chance des eigenen Lebens voll zu nehmen. [Quelle: Amazon]

 

Erscheinungsdatum: 06.03.2017
Verlag: Arkana
Laufzeit: ca. 11 Std. und 38 min. (1 MP3)
ISBN: 978-3442347155
Preis:  15,95 € (MP3-CD)

 

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

 

Vielen Dank an die Autoren, den Random House Verlag und das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar

 

3 Gedanken zu „[Hörbuch-Rezension] „Omega – Im inneren Reichtum ankommen“ von Ruediger Dahlke und Veit Lindau

  1. Mir gefällt Deine Rezension und die eher skeptische Einschätzung zum Thema. Ich bin auch der Meinung, dass jeder eine innere Fülle besitzt, die er sich zunutze machen kann. Man soll wirklich nicht auf den Mangel sondern auf das Potenzial schauen, das ja jeder hat. Aber die Sternzeichen usw brauche ich da eher nicht – das ist (mir zu) esoterisch.

    1. Ja so geht es mir auch. Das esoterische ist gar nicht meins. Daher konnte ich mich da nicht gut reinfühlen. Danke, für deinen Kommentar. Ich hatte schon das Gefühl, ich stehe mit dieser Ansicht alleine da 😊

Schreibt mir was nettes: